Gulaschtopf mit Pfifferlingen

Pilzrezept mit getrockneten Pfifferlingen

Gulaschtopf mit Pfifferlingen:

Für 4 Personen

Zutaten:

1 kg Schweinefleisch

50 getrocknete Pfifferlinge

2 EL Mehl

2 Lorbeerblätter

4 Zweige frischen Thymian

100 g durchwachsener geräucherter Speck

750 ml Wasser

2 EL klare Brühe

2 frische Zwiebeln

etwas Öl

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Die Pfifferlinge in heißem Wasser eine Stunde einweichen.
  2. Das Schweinefleisch in mundgerechte Stücke schneiden und portionsweise in heißem Öl anbraten und dann herausnehmen und warm stellen.
  3. Zwiebeln putzen und grob in Würfel schneiden. Anschließend in dem noch heißen Bratenfett anrösten. Schweinefleisch wieder zugeben und alles mit dem Mehl bestäuben, durchrühren.
  4. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das Wasser und die Brühe angießen. Die Lorbeerblätter zu geben. Dann bei schwacher Hitze 1,5 Stunden leicht schmoren.
  6. Das Pilzwasser der eingeweichten Pfifferlinge abgießen. Pilze richtig abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
  7. Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne auslassen.
  8. Die in Streifen geschnittenen Pfifferlinge und die Zweige Thymian zugeben.
  9. Alles unter Rühren 5 bis 10 Minuten braten. Anschließend alles zum Fleisch geben. Den Thymian herausnehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Verfeinerung kann noch 150 ml süße Sahne zugegeben werden. Dann alles gut durchrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen.

Serviervorschlag:

Servieren Sie Bandnudeln zu dem Gericht. Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!

Tags: