Rosenkohl mit einer raffinierten Pilzsauce

Pilzrezept mit getrockneten Steinpilzen, frischen Champignons und Austernpilzen

Rosenkohl mit einer raffinierten Pilzsauce:

Für 4 Personen

Zutaten:

800 g Rosenkohl

15 g getrocknete Steinpilze

100 g frische Champignons

100 g frische Austernpilze

1 Zwiebel

20 g Butter

125 ml Gemüsebrühe

1 Bund Petersilie

200 g Creme Fraiche

2 EL hellen Saucenbinder

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Die getrockneten Steinpilze in 100 ml heißem Wasser eine Stunde einweichen.
  2. Rosenkohl putzen, waschen und anschließend in Salzwasser 15 Minuten garen bis er bissfest ist.
  3. Die frischen Austernpilze und Champignons putzen und in Streifen schneiden. Große Champignons werden dabei geviertelt.
  4. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  5. Die Butter in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel andünsten. Sie darf nicht braun werden. Anschließend die Gemüsebrühe aufgießen.
  6. Die eingeweichten Steinpilze mit dem Pilzwasser und den anderen geschnittenen Pilzen zu geben. Alles 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  7. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Anschließend fein hacken.
  8. Das Creme Fraiche unter die Sauce rühren und alles kurz aufkochen lassen. Die Sauce mit dem Saucenbinder abbinden. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Verfeinerung der Sauce kann etwas Weißwein eingerührt werden. Anschließend die gehackte Petersilie unterheben.
  9. Den Rosenkohl abgießen und abtropfen lassen. Auf vorgewärmten Tellern den Rosenkohl mit der Sauce anrichten

Serviervorschlag:

Servieren Sie dieses Pilzgericht als Beilage zu einem saftigen Braten. Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!

Tags: