Wie schneide ich Pilze richtig für das Essen

Das Auge isst mit – mit Profiwerkzeugen perfekt Anrichten

Wie-schneide-ich-Pilze-richtig-für-das-Essen

Food. Fresh white mushrooms champigonons – istock – Voyagerix

Wohlschmeckend sollen Gerichte auf jeden Fall sein, doch auch das Anrichten der Speisen auf dem Teller ist eine Disziplin für sich. Der Volksmund formuliert es treffend als „das Auge isst mit“, und kürzer kann man den Sachverhalt wohl kaum in Worte fassen. Je attraktiver ein Gericht auf dem Teller erscheint, desto besser schmeckt es uns auch – der visuelle Eindruck erzeugt eine gewisse Erwartungshaltung. Deswegen gibt es auch eine breite Palette spezieller Küchenutensilien, mit denen sich das eigentliche Gericht und die – vorzugsweise essbare – Dekoration auf dem Teller perfekt anrichten lassen.

Farben spielen eine große Rolle

Als Faustregel für gesundes Essen ist „je bunter, desto besser“ weithin bekannt. Dies kann man bei der kunstvollen Gestaltung eines Essens natürlich auch für die Tellerdekoration nutzen. So wird aus einem Salatblatt, einem Stück Tomate und etwas Karotte schon ein hübscher Farbtupfer, der das Hauptgericht ins rechte Licht setzt. Gerade beim Gemüse gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten, Perfektion lässt sich aber nur mit dem richtigen Handwerkszeug erreichen.

Eines der besten Beispiele sind Gemüsescheiben. Die sollten von gleichmäßiger Dicke sein und möglichst gerade geschnitten. Am einfachsten lassen sich gleichmäßige Scheiben mit einem Pilzschneider erreichen, der ähnlich wie ein Eierschneider funktioniert, aber robuster ausgeführt ist, da Pilze oftmals härter sind als Eier. Auch für Tomaten gibt es einen speziell dafür ausgelegten Tomatenschneider, der für perfekt gleichmäßige Scheiben sorgt. So lassen sich alle möglichen Gerichte mit dekorativen Beilagen versehen, die gleichermaßen ansprechend wie schmackhaft sind.

Ein Tipp: Festes Gemüse wie Karotten lässt sich sehr gut mit einem Spiralschneider bearbeiten. So erhalten Sie ein Dekorationsmaterial, das sich wie eine Spiralfeder auseinander ziehen lässt und in alle möglichen Formen gebracht werden kann. Probieren Sie es einmal aus, und lassen Sie ihrer Kreativität dabei freien Lauf. Sie werden überrascht sein, wie viele erstaunliche Kreationen Sie auf diese Weise herstellen können. Die Möglichkeiten sind praktisch unbegrenzt, und wenn einmal etwas daneben geht – dann essen Sie es einfach auf!

Tags: